Kunst- und Kreativitätstherapie

Kunst- und Kreativitätstherapie

Leben

Dem Leben mehr Farbe geben!

Kunst- und Kreativitätstherapie

Mittlerweile ist die positive Wirkung auf die Seele auch außerhalb der klinischen Behandlung erwiesen. Diese anerkannte therapeutische Disziplin entwickelte und etablierte sich unabhägig in mehreren Ländern auf der ganzen Welt.

Kunst-u.Kreativitätstherapie ist keine speziell für Künstler eingerichtete Therapieform, sondern knüpft an die menschlichen Ureigenschaften an. „Bevor wir schreiben können, malen wir und träumen in Bildern" (Hundertwasser)
Sie müssen also nicht zeichnen können. Es gibt hier keinerlei Leistungsdruck oder gar Bewertung. Alles in Ihrem Thempo und zu Ihrem ganz individuellen Zeitpunkt. Sie erleben uneingeschränkte Wertschätzung.

Die besondere therapeutische Wirkung kommt hierbei zustande, indem das Unbewusste ganz von selbst durch den Klienten im kreativen Prozess (Bild/Objekt) sichtbar gemacht wird, um dann wieder von ihm selbst reflektiert und verändert werden zu können. Sie ist grundsätzlich prozess-und resourcenorientiert. Auch wenn es den meisten Menschen nicht bewusst ist: etwa 90% unserer Wahrnehmungen und Prozesse unseres Bewusstseins verarbeiten wir über Bilder, Farben und Symbole. Bildhafte Elemente/Symbole sind schon in unserem genetischen Gedächtnis verankert.

Das Besondere am Malen als Methode ist das Wiederentdecken seiner ursprünglichen kreativen Ressourcen. Malen konnte jeder schon ganz unbefangen in der Kindheit. Indem wir trainierte und anerzogene Muster einmal auszuschalten, erschließen wir uns eine gesunde Quelle für neue Wege und Wahrnehmungen in allen Lebensbereichen. Es ist ein Weg, um seine ureigensten Kräfte zu entdecken. Es geht im Übertragenen Sinne darum, Unbewusstes für das Bewusste sichtbar zu machen, beides miteinander zu verbinden.

Mehr bei wikipedia